Aktuelles

Rekord in Halberbracht

WR vom 12.02.2020

 

Rekord in Halberbracht

Auf dem Höhepunkt des Sturmtiefs „Sabine“ waren am Sonntagabend an der Wetterstation in Halberbracht die stärksten Windböen im Kreis Olpe gemessen worden.

Gegen 23.30 Uhr erreichten einzelne Böen Geschwindigkeiten von bis zu 80 Kilometern pro Stunde (Windstärke 9).

60 Jahre Jungschützen Halberbracht

Männerchor Halberbracht: Jubiläumsjahr hat begonnen

Halberbracht – Mit seiner Jahreshauptversammlung ist der MGV St. Johannes 1880 Halberbracht ins neue Jahr gestartet, das ganz unter dem Zeichen der Feierlichkeiten zum 140-jährigen Bestehen des Männerchores stehen wird.

 

Bei den Vorstandswahlen wurden der 2. Vorsitzende Wolfgang Gödde, Kassierer Frank Mester, 2. Schriftführer Georg Heimes, Beisitzer Tobias Alfes und Notenwart Uli Eickhoff jeweils einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Anschließend stand die Vorschau auf die beiden geplanten Konzerte im Laufe des Jahres 2020 im Fokus, bei denen dieses nicht alltägliche Chorjubiläum ausgiebig gefeiert werden soll. Den Anfang macht am Samstag, 28. März, ein Frühlingskonzert mit befreundeten Chören aus dem Umkreis, das jedoch nach den Gesangsvorträgen noch lange nicht vorbei ist: Getreu der Devise, dass gemeinsames Singen besonders viel Spaß macht, werden im Anschluss in einem „Mitsing-Konzert“ bekannte Lieder und Evergreens ähnlich wie beim Karaoke gesungen.

Im Herbst folgt dann mit dem Jubiläumskonzert am Samstag, 24. Oktober, ein besonderes Highlight für alle Freunde des Chorgesangs, denn zusammen mit dem MGV Kirchhundem, einem Streichquintett sowie weiteren Solisten und Jungmusikern will der MGV Halberbracht unter der Leitung von Michael Nathen den Beweis antreten, dass Männerchöre so viel mehr können als „nur“ Volkslieder singen. Die Zuhörer erwartet eine bunte Mischung aus klassischem und modernem Liedgut, fröhlichen Volksliedern und romantischen Balladen.

Auch an anderen Fronten konnte eine deutlich positive Bilanz gezogen werden, denn neben einer guten Entwicklung des Kassenstands hat sich der MGV erfolgreich auf verschiedenen Veranstaltungen und Konzerten präsentieren können. Ganz besonders erfreulich ist es, dass im Jahr 2019 vier neue Sänger hinzugewonnen werden konnten. Zudem erfolgte eine dringend benötigte Modernisierung des Vereinsoutfits, welches anlässlich des Jubiläums im Frühjahr 2020 auch in neuen Vereinsfotos richtig in Szene gesetzt werden soll. 

 

Im Anschluss an die Versammlung fand dann auch die Ehrung verdienter Sänger statt, bei der Uli Eickhoff und Georg Heimes für jeweils 40 Jahre aktive Sängertätigkeit im MGV Halberbracht ausgezeichnet wurden. Für den Vorsitzenden Matthias Bremerich sind die beiden schon jetzt Urgesteine, was durch den Applaus der anwesenden Vereinsmitglieder und Ehefrauen bekräftigt wurde. 

Weitere Informationen unter www.mgv-halberbracht.de.

Grand Prix der strammen Waden in Halberbracht 2020

Neuer Vorstand Finanzen im Schützenverein Halberbracht

Lokalplus vom 27.01.2020

 

Die gewählten Vorstände und Offiziere mit den geschäftsführenden Vorstand und dem scheidenden Vorstand Finanzen: (v.l.) Mario Pagliarani, Julian Winkel, Dirk Müller, Otmar Grobbel, Thorsten Berens, Niklas Berens, Thomas Srenk, Holger Führer, Jannik Rath, Felix Griese, Kai Schröder und Dominic Henrichs.

 

Halberbracht. Wahlen haben bei der Mitgliederversammlung des Schützenvereins St. Hubertus Halberbracht am Samstag, 25. Januar, im Fokus gestanden.
Im Mittelpunkt standen hier vor allem das Vater-Sohn-Gespann Werner und Dominic Henrichs. Die beiden langjährigen Vorstandkollegen hatten bereits im Vorfeld erläutert, dass sie sich nicht erneut zur Wahl stellen werden. Mit den beiden Schützenbrüdern verlassen 21 Jahre Vorstanderfahrung die Führungsriege des Vereins.
 
Applaus für Vater und Sohn Henrichs
 
Werner Henrichs gehörte dem Vorstand seit 2008 als Beisitzer an. Sein Sohn Dominic durchlief seit 2006, mit zwei Unterbrechungen, die Posten als Jungschützensprecher, stellvertretender Kassierer und Kassierer (seit 2019 Vorstand Finanzen). Die 95 anwesenden Mitglieder dankten Werner (in Abwesenheit) und Dominic Henrichs für ihre jahrelange ehrenamtliche Arbeit mit langanhaltendem Applaus.

Zum neuen Vorstand Finanzen wurde Holger Führer gewählt. Sarah Mettner als Vorstand Repräsentation und die Beisitzer Otmar Grobbel, Tobias Grobbel, Mario Pagliarani und Reinhard Heimes wurden ebenso wie Hauptmann Dirk Müller, Fahnenoffizier Kai Thomsen und die Zugoffiziere Thomas Srenk und Julian Winkel in ihren Ämtern bestätigt.

Für den zweiten Posten Vorstand Repräsentation konnte erneut kein Anwärter gefunden werden, sodass dieser weiterhin vakant bleibt.
 
Personelle Änderungen bei den Jungschützen
 
Unter Punkt Verschiedenes wurde unter anderem über die am Vortag abgehaltene Jungschützensitzung berichtet. Auch hier gab es personelle Veränderungen. Fähnrich Lars Henrichs konnte sich aufgrund seines Alters nicht erneut als Jungschützenoffizier zur Wahl stellen. Dieses Amt bekleidet nun Michel Kasten.

Jungschützensprecher Felix Griese und Jungschützenzugoffizier Jannik Rath erhielten für weitere zwei Jahre das Vertrauen der Vereinsjugend. Im Anschluss an die Versammlung ließen die Schützenschwestern und -brüder bei Schnitzel, Kartoffelsalat und einigen kühlen Getränken den Abend ausklingen.
(LP)

Mit dem Spinningmarathon ins neue Jahr

Lokalplus vom 09.01.2020

 

Der Hallen-Sport-Verein Halberbracht organisierte wieder einen Spinningmarathon.

 

Halberbracht.
In das Jahr 2020 startete der Hallen-Sport-Verein Halberbracht unterstützt vom Fitnesscenter Just More mit einem Spinningmarathon.
30 Sportbegeisterte aller Fitness- und Altersstufen hielten die Schwungscheiben ihrer Spinningräder, mit viel Spaß und Begeisterung, über mehrere Stunden in Bewegung. Vier Instruktoren sorgten bei guter Musik und einer gelungenen Choreografie dafür, dass es niemandem langweilig wurde.

Während der Pausen bestand die Möglichkeit sich mit Speisen und Getränken zu stärken. Nach dem vierstündigen Workout saßen die Teilnehmer in gemütlicher Runde zusammen und ließen die Veranstaltung noch einmal Revue passieren.

Der Spinningmarathon ist mittlerweile zu einem festen Bestandteil des Sportangebotes des Hallen-Sport-Vereins Halberbracht geworden und alle freuen sich auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.
(LP)

 

 

Schnupperstunde für Faszientraining in Halberbracht

Lokalplus vom 19.12.2019

 

Halberbracht.
Der Hallen-Sport-Verein-Halberbracht bietet am Freitag, 27. Dezember, ab 18.30 Uhr in der Turnhalle Halberbracht allen Interessierten die Möglichkeit, in einer Faszienschnupperstunde den Einstieg ins Faszientraining kennenzulernen.
Unter Anleitung des Faszientrainers Frank Göcke haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, zu erfahren und auszuprobieren, wie man Faszien beweglich und geschmeidig halten und dadurch Schmerzen, Verspannungen und Verletzungen vorbeugen kann.

Mitzubringen sind bequeme Kleidung, eine Isomatte und eine Faszienrolle. Die Teilnahme ist kostenlos.

Am Samstag, 11. Januar 2020, 13.30 Uhr, startet dann der neue Faszienkurs (10 x samstags um 13.30 Uhr) in der Turnhalle Halberbracht. Die Teilnehmergebühr beträgt für Mitglieder des Vereins 25 Euro und für Nichtmitglieder 35 Euro.

Anmeldungen zum Schnupperkurs werden bis zum 23. Dezember unter der E-Mail-Anschrift: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter der Telefonnummer 02721-81988 entgegengenommen.
(LP)